Das simple Lexikon

Indigene Heilmedizin: Die Ursprünge indigener Heilmedizin reichen viele Jahrtausende zurück und basieren auf der Symbiose indigener Völker mit ihrem unmittelbaren Umfeld. Diese bewusste Wahrnehmung sorgt für ein herausragendes Verständnis über die Heilkräfte, Wirkstoffe und Techniken der Natur. Das Wissen, welches akribisch über viele Generationen vererbt wird, bildet die Basis für ein gesundes, glückliches und selbstständiges Leben. Basis sind dabei Wirkstoffe, die uns die Natur zur Verfügung stellt und die sich über viele Jahre bewährt haben.

 

Schamanismus: Dr. Hobert, Arzt für Allgemeinmedizin und Naturheilkunde bezeichnet den Schamanismus als „eine spirituelle Form der Psychotherapie, die Kranken hilft, Vertrauen in sich selbst wiederzuerlangen. Der Glaube an den inneren Arzt ist der Schlüssel zur Heilung. Der Schamane gibt Impulse, die diesen Glauben stärken“. Die Bedeutung der Ethnomedizin ist in den vergangenen Jahrzehnten so stark gestiegen, dass in Brasilien Lizenzen an Pharmaunternehmen vergeben werden, um die Rodung des Regenwaldes zu regulieren. Ein wichtiger Wirkstoff aus der Naturheilkunde ist z.B. Vincristin, welches als Mitosehemmer zur Krebsbehandlung eingesetzt wird und Schamanen auf den Philippinen schon lange bekannt war.

 

Depressionen: Auch im Jahr 2021 gehören depressive Störungen zu den am häufigsten unterschätzten Erkrankungen. Etwa 16 bis 20 von 100 Menschen erkranken in ihrem Leben an Depressionen oder einer chronisch depressiven Verstimmung. Zur Therapie eignen sich dabei sowohl psychotherapeutische als auch medikamentöse Formen der Behandlung. Die immense Bedeutung eines gesunden Geistes spielt für viele Menschen nach wie vor eine untergeordnete Rolle, ist für langfristiges Wohlbefinden jedoch unabdingbar. Körperliche Beschwerden sind klar erkennbar und aus diesem Grund einfacher zu begreifen als komplexe Vorgänge der Psyche. Durch mentale Coachings und mentale Stützen kann ich diesem Problem jedoch nachhaltig entgegenwirken.

 

Illumination: Ein wichtiger Teil der Arbeit eines Schamanen ist die Abdrücke oder Traumata an ihrem Ursprungsort aufzuspüren, zu löschen und mit schöpferischem Licht (Illumination) zu überschreiben, so dass Heilung im System des Menschen beginnen kann. Wenn wir z.B. ein Trauma erleben, dann hinterlässt dieses einen Abdruck in unserem leuchtendem Energiefeld und informiert den Körper. Wann immer es in unserem Leben zu einer Situation kommt, die der Situation, in welcher das Trauma entstanden ist, ähnelt, dann wird dieser Abdruck getriggert und ruft in uns die gleichen Reaktionen wie damals hervor. Das kann uns physisch und/oder psychisch krankmachen. Durch die Löschung des Abdrucks und der Überschreibung des Abdrucks mit dem schöpferischen Licht verändert sich die Welt um den Klienten herum, da sich sowohl die Ausstrahlung verändert als auch das, was er/sie zukünftig anzieht

(oder eben nicht mehr).

 

Extraktion von Fremdenergien: Bei negativen Emotionen, Schlafstörungen, genereller Kraftlosigkeit und spontanen Verhaltensänderung ist es sehr wahrscheinlich, dass du Fremdenergien in dir trägst. Dabei wird unterschieden zwischen physischen und esotherischen Fremdenergien. Physische Fremdenergien können Keime, Krankheiten oder sonstige Auslöser sein. Bei esotherischen Fremdenergien handelt es sich um energetische Verursacher, Seelen und Entitäten. Mit meiner Arbeit kannst du dich bewusst von diesen Parasiten lösen und ein befreites, selbstbestimmtes Leben führen.

Seelenrückholungen: Insbesondere bei traumatischen Erlebnissen kann es passieren, dass wir einen Teil unserer Seele abkapseln. Dort wird das Trauma versiegelt und vom Rest der Seele geschützt aufbewahrt. Dieser Schutzmechanismus ist völlig normal, kann aber langfristig schwerwiegende Folgen mit sich ziehen. Durch meine Arbeit kann ich dir helfen, belastende Traumatas aufzulösen und den verlorenen Anteil wieder zur ursprünglichen Seele hinzufügen. Mit dieser Rückholung kehrt auch eine immense Lebensfreude zurück in deinen Alltag.

 

Generationen- und Kollektivheilungen: Wir sind seelisch über viele Generationen hinweg mit unseren Ahnen verbunden. Viele Verhaltensweisen und grundsätzliche Muster tragen wir daher, resultierend aus dieser Verbindung, unbewusst mit uns. Ich kann dich dabei unterstützen, diese Altlasten zu durchbrechen und gleichzeitig Stärken hervorzurufen, die ebenfalls auf die Verknüpfung zu unseren Ahnen zurückzuführen sind. Diese Veränderung wirkt sich positiv auf viele Bereiche des Alltags wie Beziehungen, Gesundheit, Vitalität und allgemeines Wohlbefinden aus.

 

Verzeihungsrituale: Verzeihungsrituale stellen eine herausragende Methode zur Problem- und Konfliktlösung dar. Dabei geht es insbesondere darum, Verantwortung für seine Handlungen zu übernehmen und sich intensiv auf den Gegenüber einzulassen. Ziel ist ein gegenseitiges, wahrhaftiges Verzeihen, bei dem nicht nur die gesprochenen Worte, sondern auch das tatsächliche Gefühl dabei eine Rolle spielen. Ich begleite dich bei diesem Prozess und sorge dafür, dass ungeklärte Fragen oder Sorgen schnell vergessen sind.

 

Auflösung von Seelenverträgen: Wir alle schließen im Laufe unseres Lebens Seelenverträge ab. Was auf den ersten Blick vielleicht abstrakt klingen mag, ist eigentlich ein großer Bestandteil unseres Alltags. Ein Seelenvertrag kann ein Versprechen einer anderen Person gegenüber sein (einer Person versprechen, ihr immer zur Seite zu stehen). Durch negative Erfahrungen können diese Seelenverträge zu einer Belastung werden und dich bei der Erreichung zukünftiger Ziele einschränken. Meine langjährige Erfahrung hilft dir dabei, diese Blockaden zu lösen und dich frei von alten Bindungen zu machen.